Adrian Mohr mit 100 Prozent erneut zum Vorsitzenden gewählt

Es standen Vorstandswahlen bei der CDU im Kreis Verden an. Der Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Adrian Mohr wurde mit 100 Prozent der Stimmen in seinem Amt bestätigt. Neu im geschäftsführenden Vorstand ist Philipp Nürnberg aus Achim, der zusammen mit Karin Bergmann (Thedinghausen) und Reiner Sterna (Ottersberg) als Stellvertreter Mohrs gewählt wurden. Wiederwahl auch für Dennis Hasselmann (Ottersberg) als Schatzmeister, Isabel Gottschewsky (Achim) als Schriftführerin und Jörn Gehrmann (Verden) als Pressesprecher. Nathalie Weiß aus Langwedel wurde neue Mitgliederbeauftragte. Den kompletten Vorstand finden sie hier.

Für 50-jährige Mitgliedschaft in der CDU wurden die Achimer Christian Petritzki und Rüdiger Dürr geehrt.

50-jährige Mitgliedschaft: Christian Petritzki und Rüdiger Dürr (Mitte)

Für 50-jährige Mitgliedschaft in der CDU wurden die Achimer Christian Petritzki und Rüdiger Dürr geehrt. Dürr ist seit vielen Jahren Vorsitzender des Achimer Stadtverbandes und stellvertretender Bürgermeister, Petritzki hat die CDU viele Jahre in den Räten vertreten.

Nach den Vorstandswahlen stimmten Andreas Mattfeldt MdB auf die Bundestagswahl und Andrian Mohr MdL auf die anschließende Landtagswahl die anwesenden Mitglieder im Verdener Niedersachsenhof ein. Themen wie Innere Sicherheit, Familie, eine starke Wirtschaft und Ausbau der Digitalisierung hatten beide Abgeordnete auf ihrer Liste. „Der Allerpark in Verden zeigt, wie nötig eine strengere Überwachung und mehr Polizisten auf der Straße sind“ so Mohr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.