Konjunkturpaket: Hogrefe rechnet mit über 100 Mio. für die Region Achim-Verden

  Region. Das jüngste Konjunkturprogramm des Bundes wird Hilfen und Entlastungen von über 100 Mio. € allein für Betriebe und Verbraucher im Landkreis Verden zur Folge haben. Diese Summe ergibt sich nach überschlägiger Berechnung von Wilhelm Hogrefe. „Von daher sind derzeit Diskussion über weitere kommunale Hilfe nicht mehr aktuell", meint der CDU-Kreistagsfraktionsvorsitzende. Vielmehr gelte es, […]

Konjunkturpaket wirkt!

Eine Übersicht der Maßnahmen im Landkreis Verden finden Sie hier (einfach klicken) Das Konjunkturpaket II mit dem Titel „Initiative Niedersachsen“ kommt an und zwar in jedem Landkreis – auch bei uns! Insgesamt 43 Vorhaben mit einem Investitionsvolumen von insgesamt 13.044.365,- Euro alleine im Landkreis Verden befinden sich in der Planung, bzw. sind bereits begonnen worden. Hinzu […]

Weitere 2,54 Mio. Euro für Schulmodernisierung

Landkreis. Für die Modernisierung ihrer Schulen können die Kommunen jetzt weitere Mittel aus dem Konjunkturpaket II beim Land beantragen. „Zusätzlich zu den bereits bekannten pauschalen Mitteln stehen für die Schulen im Landkreis Verden insgesamt 2,54 Mio. Euro zur Verfügung", so die heimischen Landtagsabgeordneten Wilhelm Hogrefe und Axel Miesner.

Land bewilligt 1,5 Mio € für die Niedersachsenhalle

Region Verden. Für eine Modernisierung der Niedersachsenhalle und der umliegenden Stallungen erhält die Hallengesellschaft 1,5 Mio. € aus dem Aufstockungsprogramm des Landes zum Konjunkturpaket. „Zusammen mit weiteren Fördermitteln von Stadt und Landkreis Verden und den Eigenmitteln der Tierzuchtverbände kann damit ein Bauvolumen von annähernd 8 Mio. € umgesetzt werden", so der heimische Landtagsabgeordnete W. Hogrefe, […]

Konjunkturmittel für Gemeinden

Hogrefe: Kabinett hat heute beschlossen Region Achim/Verden. Am heutigen Dienstag hat das Landeskabinett über die Mittelvergabe aus dem Konjunkturpaket II beschlossen. „Mit dem vorgelegten Gesetzentwurf steht nun fest, welche Summen unsere Gemeinden als Direktzuweisung erhalten werden", berichtet der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Wilhelm Hogrefe: