Landtagsabgeordnete übernehmen Patenschaft

 

Jens Richter, Eike Holsten MdL und Axel Miesner MdL mit Adrian Mohr

Verden. Damit der Landtagswahlkreis Verden-Achim auch weiterhin gut in Hannover vertreten sein wird, hat der ehemalige CDU-Landtagsabgeordnete Adrian Mohr zwei Paten für diesen Bereich gewinnen können. Axel Miesner MdL aus Osterholz und der Abgeordnete Eike Holsten aus Rotenburg haben sich bereit erklärt, für die Region um Achim und Verden die Interessen der Bürger wahrzunehmen und im Landtag zu vertreten. Beide haben neben ihren jeweiligen Wahlkreisbüros auch eine gemeinsame Aussenstelle in Verden eingerichtet die Montags und Freitags vormittags besetzt sein wird. Um sich mit den örtlichen Begebenheiten vertraut zu machen haben die beiden Abgeordneten gemeinsam mit dem CDU-Kreisvorsitzenden Adrian Mohr und dem CDU- Kreisgeschäftsführer Jens Richter bereits zentrale Punkte im Landkreis besucht. Eine erste Anlaufstelle waren das Wasserwerk am Panzenberg und die Erdgasbohrstelle der DEA in unmittelbarer Nachbarschaft in Scharnhorst. „Unabdingbar im Bewilligungsverfahren für eine neue Erdgasbohrstelle Z12 der DEA ist eine Umweltverträglichkeitsprüfung“ formuliert Mohr seine Forderung nach höheren Standards. „Eine Erdgasförderung im Trinkwasserschutzgebiet sehen wir parteiübergreifend kritisch“ unterstreicht Jens Richter, der auch Vorsitzender der CDU-Stadtratsfraktion in Verden ist.

 


Katharina Wieland Müller / pixelio.de

CDU-Mitgliederreise ins Baltikum

Der CDU-Kreisverband Verden führt 2018 wieder eine Reise für Mitglieder und Freunde der Union durch. Unter dem Motto „Sommerbrise & Naturgenuss“ wird vom 20.06. bis zum 29.06.2018 eine 10-tägige Flugreise ins Baltikum angeboten.
Litauen, Lettland, Estland: Drei erfrischend junge Staaten Europas mit eigenem Charme.
Neben dem Besuch der Hauptstädte Vilnius, Riga und Tallin stehen unter anderem die Kurische Nehrung sowie der Lahemaa Nationalpark auf dem umfangreichen Reiseprogramm.

Hier finden Sie das Reiseprogramm Baltikum

Hier finden Sie die Anmeldung Baltikum


Aufruf zur Landtagswahl am 15.10.2017


CDU diskutiert zur inneren Sicherheit

Rechnerisch 45-mal am Tag wird in Niedersachsen eingebrochen. Dabei ist die Aufklärungsquote bei Wohnungseinbrüchen auf nur noch 21,4 % gesunken. Auf Einladung der Landtagsabgeordneten Adrian Mohr und Axel Miesner diskutiert am Donnerstag um 18 Uhr der polizeipolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Thomas Adasch MdL, im KASch, Bergstraße 2 in Achim mit interessierten Bürgern über Themen der inneren Sicherheit.
Insgesamt stellt die veränderte Sicherheitslage (organisierte Kriminalität, Islamismus und Terrorgefahr, Einbrüche, mangelnder Respekt vor Polizisten, Cyberkriminalität) Polizei und Justiz vor große Herausforderungen. „Als CDU stehen wir an der Seite unserer Polizei, müssen aber auch konkrete Antworten auf die neuen oder intensivierten Probleme finden.“ ergänzt der hiesige Landtagsabgeordnete Adrian Mohr. Die Veranstaltung ist öffentlich.